Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Pfadfinder

Sie heißen u.a. "St.Georg", "Bonifatius" oder "Wackener Wölfe". Sie treffen sich regelmäßig, veranstalten Zeltlager und übernehmen diverse Aufgaben in ihren Kirchengemeinden. Die Pfadfinderarbeit kombiniert erfolgreich Kinder- und Jugendarbeit.

Die Kirchengemeinden Wacken, Schenefeld, Dänischenhagen, Aukrug, Schacht-Audorf, Todenbüttel, Gettorf, Osdorf-Felm-Lindhöft, Sehestedt, Jevenstedt sowie Hamdorf und Nortorf haben eigene Gruppen, die sich zur Arbeit der jeweiligen Kirchengemeinde zählen und dem Ring evangelischer Pfadfinder (REGP) sowie dem Verband Christlicher Pfadfinder (VCP) angehören.

Für den Kirchenkreis bedeuten dies rund 750 aktive Pfadfinder*innen.

  1. Aukrug:   (VCP)
  2. Wacken:   (REGP)                                  
  3. Dänischenhagen:  (REGP)
  4. Schenefeld: (REGP)
  5. Schacht-Audorf:  (REGP)
  6. Todenbüttel:  (REGP)
  7. Gettorf, Osdorf, Sehestedt (REGP)
  8. Jevenstedt:  (REGP)
  9. Hamdorf: (VCP)
  10. Nortorf:  (VCP)

(Stand: Dezember 2015, z.T. überarbeitet 2021)

Gemeinsame Fortbildungsangebote im Bereich Pfadfinderarbeit

In Zusammenarbeit mit dem/der Beauftragten für Pfadfinderarbeit in der Nordkirche können themen- und arbeitsübergreifende Fortbildungen für Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit angeboten werden, u.a. für die Verlängerung der Juleica. 

Die Angebote können im Bereich der Liedkunde, Spiel- und Erlebnispädagogik sowie in der Schulung der Ersten-Hilfe liegen. Ebenfalls stehen uns die regelmäßigen Juleica-Kurse des REGP als Ergänzung offen.

Die Wohld-Pfadfinder

Wer sind wir?

Wir Wohld-Pfadfinder sind in drei Kirchengemeinden im Dänischen Wohld zuhause. Es gibt Gruppen in Gettorf, Osdorf und Sehestedt. Wir gehören zum Ring Evangelischer Gemeindespfadfinder.

Was machen wir?

Wir singen viel: Christliche Lieder, Fahrtenlieder, Volkslieder, Handwerksburschenlieder, Bewegungslieder!

Wir spielen viel: Geländespiele, Kreisspiele, Tobe-Spiele, Konzentrationsspiele!

Wir hören Geschichten: Aus der Bibel, alte Sagen und Legenden und hören von Menschen, die einfach großartig sind!

Wir gehen auf Fahrt: Mit unseren Zelten, wir schlafen draußen, wir machen Feuer in unseren Zelten, wir kochen und kokeln überm Feuer.

Wir machen Fahrtenkunde: Wir lernen die Knoten, den Umgang mit Zelt und Feuer, den Umgang mit Messer und Beil – und den Umgang miteinander.

Wir sitzen am Feuer – und singen – und spielen – und hören Geschichten – und erzählen uns unsere Abenteuer – und erleben Gemeinschaft.

Gut Pfad!

Ring evangelischer Gemeindepfadfinder

Dürfen wir uns kurz vorstellen?

Im Ring evangelischer Gemeindepfadfinder (REGP) sind etwa 6.500 Kinder und Jugendliche.

Zuhause sind wir in 116 Kirchengemeinden in der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, kurz Nordkirche.

Unsere Mission: Wir stehen zum Glauben an Jesus Christus und wollen, dass Kinder und Jugendliche mündige Mitglieder der christlichen Gemeinde sind.

Wir freuen uns auf euch!

Hier findet Ihr mehr Infos: https://www.regp.de/

Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder

Pfadfinden: Mit Spaß den eigenen Weg finden

Kinder und Jugendliche wollen ihre Welt und ihre Zukunft gestalten. Dazu brauchen sie den Mut, Dinge auszuprobieren, die Erfahrung, etwas bewegen zu können, das Wissen, nicht alleine zu sein, den Glauben, dass es sich lohnt für Werte einzustehen und die Freude daran, ihr Leben in die Hand zu nehmen. Genau das ist Pfadfinden – und natürlich noch ein bisschen mehr. Im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) e.V. erkunden und gestalten junge Menschen unabhängig von Konfession oder Herkunft gemeinsam unsere Welt und unsere Zukunft.

Mehr Infos findet Ihr hier: https://www.vcp.de/